Warum Sanford Realty?

Die Verwaltung eines Ferienhauses: Wer passt drauf auf wenn Sie nicht da sind? (Teil 3)

Erforderliche Servicedienste:

  • Klimaanlagen Wartung

Ohne Klimaanlage(A/C für Aircondition) geht es in Südwest Florida nicht; die Hitze und die Luftfeuchtigkeit machen es erforderlich die Klimaanlage zu betreiben schon alleine um Schimmel im Haus durch die hohe Luftfeuchtigkeit zu vermeiden. Ein Wartungsvertrag sollte abgeschlossen werden um Anlage zweimal im Jahr überprüfen und warten zu lassen. Hat man keinen Wartungsvertrag und die A/C fällt im heißesten Sommer aus kann man davon ausgehen, dass man ohne Wartungsvertrag zumindest mehrere Tage auf eine Reparatur warten muss. Eventuelle Gäste werden bei 35 + Grad C und 90% Luftfeuchte wahrscheinlich vorziehen, die Zeit bis zur Reparatur im Hotel zu verbringen – auf Kosten des Hauseigentümers natürlich. Mit Wartungsvertrag ist eine schnelle Reparatur selbstverständlich. Die Hausverwaltung wird sich außerdem um regelmäßiges Auswechseln der A/C Filter im Haus kümmern.

  • Poolpflege

Um den Pool, eines der wichtigsten Elemente eines Ferienhauses in Florida, in einwandfreiem Zustand zu erhalten ist regelmäßige Pflege ein absolutes Muss. Einmal in der Woche wird der Pool von einem Servicedienst gewartet, das Wasser getestet und wenn nötig Chemikalien wie Chlor zugesetzt. Der Pool Filter muss regelmäßig gereinigt und die Poolwände und –boden gebürstet werden.

  • Rasen- und Gartenpflege

Das Erscheinungsbild des Rasens hängt in erster Linie davon ab, welche Grasart vorwiegend im Garten vorhanden ist. Es gibt viele verschiedene Arten, die alle verschiedene Eigenschaften haben und ggf. unterschiedliche Pflege erfordern. Tatsache ist, dass alles, auch der Rasen im tropischen Sommerwetter, überschießend wächst. Rasenmähen ist im Sommer jede Woche und im Winter alle zwei Wochen erforderlich. Die Gartenpflege, also das Zuschneiden von Büschen und Hecken hängt ganz von der Bepflanzung ab. Hecken sind ein wunderbarer Sichtschutz und bleiben in diesem Klima immer grün; sie verursachen aber regelmäßige Kosten, wenn es darum geht, dem Garten ein gepflegtes Aussehen zu verleihen.

This post is also available in: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.