5. Warum Sanford Realty?

Teil 5 – Die Ausstattung eines Ferienhauses

Gäste bevorzugen ein Haus, das hell und freundlich gehalten ist und Ferienstimmung aufkommen lässt; das sollte man bedenken, wenn es um die Einrichtung und Ausstattung geht. Viele Gäste legen Wert auf eine zweckmäßige Ausstattung; Extras wie z. B. eine Espresso Maschine oder ein Massagesessel werden allerdings gerne angenommen.  Gleiches gilt für fantasievolle Details und künstlerische Einlagen; ein wenig Verspieltheit und frische Farben oder auch mal ein Stückchen Kitsch wirken im Urlaub als Stimmungsmacher. Großen Wert legen Gäste jedoch auf funktionelle, einfach zu bedienende aber doch qualitative hochwertige Entertainment Technologie; Fernsehgerät und Stereoanlage sollten über gute Bild- bzw. Tonqualität verfügen. Ein HDTV, Blu-Ray Player und schnelles Internet gehören mittlerweile zur Standardausstattung.

Als Grundregel gilt, dass das Haus schlüsselfertig sein muss bevor die ersten Gäste anreisen. Von Ersatzbettwäsche über Handtücher, Geschirr,  Besteck und Korkenzieher  bis zum Handbesen muss alles vorhanden sein was der Gast im täglichen Urlaubsleben benötigen könnte. Dazu gehört natürlich ein funktionierendes Telefon um allein schon im Notfall 911 anrufen zu können. Auslandsgespräche kann man als Eigentümer beim Anbieter sperren lassen, was sich empfiehlt um Überraschungen bei der Telefonrechnung zu vermeiden. Viele Gäste bringen inzwischen ihre Laptop und Tablet-Computer von zu Hause mit, es ist deshalb unerlässlich einen wireless Internet Anschluss anzubieten, wenn man das Haus an die Spezies „moderner Mensch“ vermieten möchte. Ein gasbetriebener oder elektrischer Barbecue Grill wird von den Gästen ebenfalls erwartet.

Möbel und Ausstattung sollten neuwertig sein; es gilt allerdings zu bedenken, dass gewisse Farben und Materialien die leicht schmutzen oder sich schnell abnutzen für ein Haus in dem eine häufig wechselnde Gästepopulation ein und aus geht nicht geeignet sein könnten. Wer nun an Plastikabdeckungen auf dem Sofa denkt – bitte nicht, Schutzauflagen oder Decken ja,  Plastik nein. Man sollte als Eigentümer auch bedenken, dass nicht jeder Gast gleich sorgsam mit allem umgeht; kleinere Schäden wie z. B. ein Kratzer an der Wand oder auch zerbrochene Glaeser müssen als Nebeneffekt des Vermietens mit einkalkuliert werden.  Man sollte sich deshalb auch zweimal überlegen ob man Erinnerungsstücke oder Kunstgegenstände an die man sein Herz gehängt hat, im Ferienhaus unterbringen möchte. Bücher, Spielesammlungen oder auch DVD bzw. Blu-Ray Filme werden von den Gästen gerne angenommen.

Nicht vergessen – Kinder sind häufige Gäste in einem Ferienhaus. Viele junge Familien bevorzugen ein Haus gegenüber einem Hotel um ungebundener und zwangloser sein zu können. Ein bisschen Spielzeug, ein Hochstuhl und ein Baby Bett gehören deshalb zu den Dingen, die man beschaffen sollte wenn man Kinder im Haus willkommen heißen will. Sanford Realty hat eine Reihe von mobilen Baby Betten und Hochstühlen die bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden können.

Die Sicherheit der Gäste steht an erster Stelle. Ein Feuerlöscher im Haus ist deshalb ein absolutes Muss. Besondere Rücksicht muss natürlich auf Kinder genommen werden; ein Baby Zaun für den Pool ist ein unverzichtbares Sicherheitszubehör wenn keine Alarmvorrichtung an der zum Pool führenden Türe vorhanden ist.

This post is also available in: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.