Lee County

CAPE CORAL – LEHIGH ACRES – FT. MYERS

Unsere Stadt – Cape Coral

im Südwesten von Florida an der Golfküste gelegen gehört zur Lee Island Coast und ist als Halbinsel, der Stadt Ft. Myers vorgelagert. Zwei Brücken über den Caloosahatchee-River (gebührenpflichtig) und eine Landzunge im Norden stellen die Verbindung zum Festland her.

Dieser Abschnitt Florida’s gehört zu den am schnellsten wachsenden Gebieten der USA – verständlich wenn man an die ca. 350 Sonnentage und die Naehe zum Golf von Mexiko denkt. Inzwischen zählt Cape Coral ungefähr 160.000 Einwohner allerdings auf eine Fläche von 300 Quadratkilometern verteilt, was erklärt, warum Cape Coral weit entfernt von der Hektik und dem Verkehrsaufkommen einer vergleichbaren Deutschen Stadt ist.

Wenn man bedenkt, wie sich Cape Coral im Laufe der Jahre entwickelt hat fühlt man sich gerade als Europäer wie in einer Zeitmaschine – gegründet wurde die Stadt im Jahr 1958 von den Gebrüdern Rosen die der Vision folgten aus einem Stück Land eine Stadt zu kreiieren. Die Entwicklung von einer beinahe reinen Wohnstadt zu einer kleinen Metropole mit allem was man sich an Restaurants, Shopping und Kultur wünschen kann, hat sich in nur ein paar Jahren vollzogen.

Die mehr als 640 Kilometer Süss- und Salzwasser-Kanäle, die durch die Stadt und vielfach direkt zum Golf und der tropischen Inselwelt führen lassen viele spontan an Venedig denken – und auch das mediterrane Flair im Hinblick auf Baustil und Bepflanzung unterstreicht diesen Eindruck. Es gibt Strassencafes die einen denken lassen, man würde auf einer italienischen Piazza oder in Nizza in der Nachmittagssonne sitzen.

Ein ausgefeilter Bebauungsplan brachte wunderschöne, immer wieder von Kanälen unterbrochene Wohngegenden hervor. Größtenteils bebaut sind diese mit den für Florida typischen pastell-creme-farbenen Bungalows und eleganten Villen, umgeben von großen mit Palmen, Citrusgewächsen und Blühpflanzen bestandenen Grünflächen. Der Downtown-Bereich ist wie der typischer amerikanischer Städte von breiten Straßen, schönen Grünflächen und Arrangements mit Laternen und Bepflanzungen sowie gepflegten Einkaufs-Malls und Geschäfts- und Bürogebäuden dominiert. Wer den Sport am Wasser liebt, ist hier genau richtig – in Cape Coral sind mehr Boote registriert als in jeder anderen amerikanischen Stadt und viele Häuser verfügen über eigene kleine Bootsanleger.

Egal ob man unter Freizeit versteht, mit dem Boot hinaus zu fahren, den Tag am Strand zu verbringen, zu shoppen oder Wanderwegen durch die Mangroven zu folgen um Florida’s Flora und Fauna zu beobachten – es ist für alle das Passende im Angebot. Nicht umsonst heisst es „Cape Coral – just Paradise“ – und all das gibt es hier noch zu erschwinglichen Preisen.

Lehigh Acres

Lehigh Acres liegt nur ca. 25 Minuten Fahrzeit von Cape Coral entfernt, gehört aber noch zum Großraum Ft. Myers. Die Gegend um Lehigh Acres und Alva ist im Gegensatz zum von der Nähe zum Strand geprägten Cape Coral eher ländlich. Viel weiter im Landesinneren gelegen sind die Grundstücke in der Regel wesentlich grösser als in den küstennahen Bereichen; viele Hauseigentümer halten ihre Pferde sozusagen im eigenen Garten, zu dem oft noch ein kleiner Wald gehört. Die weiter südlich gelegenen Städte Bonita Springs und Naples, als auch der Southwest Florida International Airport  sind von hier aus dank günstiger Verkehrsanbinding schnell und einfach zu erreichen.

Ft. Myers

ist durch den Internationalen Flughafen und die vielfältigen kulturellen Angebote gerade bei Europäern sehr beliebt. Ft. Myers ist eine Stadt mit viel Geschichte – schon Thomas Alva Edison wusste, dass dieses Fleckchen zu den schönsten der Erde gehört und hat die Wintermonate hier zusammen mit seinem Freund Henry Ford in einem wundersschönen Haus mit Labor am Fluss verbracht und viele seiner bedeutensten Erfindungen hier bewerkstelligt.

Die historische Altstadt ist geprägt von eleganten Häusern und altem Baumbestand und die kleine Gemeinde Ft. Myers Beach ist stolz auf einen breiten, weissen Sandstrand der alles bietet was man sich von einem Florida Urlaub erträumen kann.

This post is also available in: Englisch